PM der DVD: DANA Ausgabe 2/2016 – Schwerpunktthema „Rote Linien zur EU-DSGVO – Was ist daraus geworden?“

Die neue Ausgabe der externer-linkDatenschutznachrichten (DANA) 2/2016 der externer-linkDeutschen Vereinigung für Datenschutz (e.V.) ist erschienen. Sie beschäftigt sich (wie auch schon die Ausgabe 3/2015) mit dem Schwerpunktthema „Rote Linien zur EU-DSGVO“.

Konkret haben (neben interessanten Fachartikeln zur EU-
Datenschutzgrundverordnung – DSGVO) fast alle beteiligten Organisationen und Einzelpersonen aus der Ausgabe 3/2015 ein Resümee gezogen, welche der in ihren damaligen Beiträgen benannten roten Linien bei der endgültigen Fassung
der EU-DSGVO eingehalten wurden bzw. sie haben die nun getroffenen Regelungen entsprechend gewürdigt.Außerdem haben sie die Chance genutzt, den deutschen Gesetzgebern auch gleich noch Empfehlungen für die Ausgestaltung des BDSG-Ablösegesetzes mitzugeben.

Aufgrund des besonderen Anlasses ist auch diese aktuelle Ausgabe externer-linkkostenlos als Download (PDF-Datei, 6,4 MB, Kurzlink: externer-linkhttps://dvd-ev.de/pm/DN201602) verfügbar. Die Printversion kann ab sofort externer-linkonline oder bei der Geschäftsstelle der DVD (Reuterstraße 157 | 53113 Bonn | Fax: 0228/24 38 470) zum Preis von 12 EUR zuzüglich Versandkosten bestellt werden.

Vollständige externer-linkPressemitteilung als PDF-Datei: externer-linkhttps://dvd-ev.de/pm/20160728

Der Kurzlink zu dieser Seite ist: http://daschuwi.de/eG0H4
Dieser Beitrag wurde unter Datenschutz in der EU, Pressemitteilung, Veröffentlichung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.